Energiewirtschaft

Nahwärmnetze
Städte und Gemeinden sind mit steigenden Kosten für die Strom- und Wärmeversorgung konfrontiert. Alternative Energieträger und neue Konzepte der Wärmeversorgung mit Nahwärmenetzen werden gefördert und sind für Kommunen zunehmend attraktiv. Doch gerade die verdichtete Bebauung im urbanen Raum stellt an die Verlegung von Rohrleitungen hohe Anforderungen. weiterlesen

Energiewende
Den meisten deutschen Ökonomen gilt das Erneuerbare-Energien-Gesetz als planwirtschaftlicher Ansatz, der seine Wirkung verfehlt. Tatsächlich aber ist Deutschland mit dem EEG gut unterwegs, stellt der renommierte Volkswirtschaftler Peter Bofinger in seinem Beitrag dar. weiterlesen

Netzausbau - Statement
Die Realisierung der Netzausbauprojekte im Bundesbedarfsplan ist eine unverzichtbare Voraussetzung für das Gelingen der Energiewende in Deutschland. Ein Statement von Robert Habeck, Energiewendeminister in Schleswig-Holstein, zum Gleichstromleitungsprojekt „SuedLink“. weiterlesen

Energieeffizienz
Wenn Kommunen ihren Energieverbrauch senken, ist das nicht nur ein Beitrag zur Energiewende, sondern schont oft auch den Haushalt. Fünf besonders gelungene Projekte hat die Deutsche Energie-Agentur jetzt im Rahmen ihres Wettbewerbs „Energieeffizienz in öffentlichen Einrichtungen“ ausgezeichnet. weiterlesen

Netzausbau
Der Bau neuer Stromtrassen ist keineswegs so notwendig, wie er vonseiten der Kohlelobby dargestellt wird. Ein überdimensionierter Netzausbau macht vielmehr kommunale Investitionen in den Bau und Betrieb von Gaskraftwerken unrentabel. Deshalb muss das Energiewirtschaftsgesetz reformiert werden. weiterlesen

Ökostrom-Beschaffung - Teil 2
Sollten Kommunen zur Förderung der erneuerbaren Energien auf den Bezug von Ökostrom setzen? Durchaus, obwohl dieser oft nur grün gewaschen ist. In Teil 2 dieses Beitrags widmen sich die Autoren den Ausschreibungskonzepten, die einen ökologisch sinnvollen Strombezug und einen zusätzlichen Umweltnutzen generieren. weiterlesen

Ökostrom-Beschaffung - Teil 1
Sollten Kommunen zur Förderung der erneuerbaren Energien auf den Bezug von Ökostrom setzen? Durchaus, obwohl dieser oft nur grün gewaschen ist. In diesem zweiteiligen Beitrag stellen wir dar, warum das so ist und wie mit gezielter Strombeschaffung ein ökologischer Mehrwert erreicht werden kann. weiterlesen

Länderstrategien
Nordrhein-Westfalen will beim Ausbau der der erneuerbaren Energien aufholen. Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, erläutert im Interview, welche Ziele sich die Landesregierung gesetzt hat. Von Bund fordert er mehr Verlässlichkeit. weiterlesen

Ökostrom-Beschaffung
Sollten Kommunen zur Förderung der erneuerbaren Energien auf den Bezug von Ökostrom setzen? Durchaus, obwohl dieser oft nur grün gewaschen ist. Wir stellen dar, warum das so ist und wie mit gezielter Strombeschaffung ein ökologischer Mehrwert erreicht werden kann. weiterlesen

Kommunale Energiekonzepte
Die kommunale Energieversorgung wird in Zukunft dezentral strukturiert sein. In Hamburg wurde modellhaft das Potenzial energetisch nutzbarer Flächen in der Stadt untersucht. Die Ergebnisse sind auf andere Kommunen übertragbar. weiterlesen

Energiewende
Interview mit Prof. Dr. Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt am DIW Berlin, über die Energiewende und die EEG-Reform. weiterlesen

Energiespar-Contracting
Die Stadt Schwabach will in ihrem Energiemanagement die wirtschaftlichen Einsparpotenziale umsetzen und durch ein umfassendes Controlling absichern. Beides erreicht sie auf dem eingeschlagenen Weg des Energiespar-Contracting. weiterlesen

Energiewende - Bürgerbeteiligung
Die Energiewende soll demokratisch ablaufen. Daher spielt die Bürgerbeteiligung an lokalen Energieplanungen eine wichtige Rolle. Was es bei Partizipationsprozessen in der Kommune grundlegend zu beachten gilt, wird in diesem Beitrag dargestellt. weiterlesen

Nahwärmenetze
Die Errichtung von Nahwärmenetzen in Städten und Gemeinden kann einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der lokalen Energiewende sein. Wichtige Kennzahlen liefern Erkenntnisse, ob sich ein Projekt wirtschaftlich rechnet. weiterlesen

Rekommunalisierung

Viele Fallstricke auf dem Weg

Die Rekommunalisierung der Stromverteilnetze bietet der Gemeinde wirtschaftliche Vorteile. Aber die Netzübernahme birgt auch Risiken. Um dem Altkonzessionär nur geringe Angriffsflächen zu geben, sollte die Projektierung juristisch begleitet werden. weiterlesen

Energieversorgung


Südwesten will Vorreiter sein

Baden-Württemberg will zum Vorreiter für intelligente Verteilnetze und eine effiziente Energieversorgung werden. Umweltminister Franz Untersteller zeigt in diesem Beitrag auf, welche Rolle dabei dem Aufbau der „Smart-Grids-Plattform“ zukommt. weiterlesen

Finanzierung

Geld vom Schwarm

Viele kleine Beträge ergeben eine große Summe – so funktioniert Crowd Investing. Peter Walburg von Green Vesting erklärt diese Beteiligungsmöglichkeit für Erneuerbare-Energien-Projekte. weiterlesen

Solarwirtschaft

Planbarkeit gefragt

Interview mit Thomas Vogel, Geschäftsführer der FS Frankensolar Projektmanagement, Nürnberg, über die Lage der Solarwirtschaft in Deutschland, Anforderungen an ein reformiertes Erneuerbare-Energien-Gesetz und die wirtschaftlichen Potenziale der Sonnenenergie für Kommunen und Regionen. weiterlesen

Energiewirtschaft

Die Gewinnerseite wählen

Der Aufbau der erneuerbaren Energieversorgung in Deutschland ist in vollem Gange. Kommunen profitieren von dieser Entwicklung, wenn sie den Strukturwandel aktiv gestalten. Als Lohn winkt ein hoher Anteil an der Wertschöpfung im Energiesektor. weiterlesen

Energie- und Klimaschutzmanagement

Musterkommunen setzen Dena-Konzept um

Ausgewählte Musterkommunen in Deutschland erproben derzeit das von der Deutschen Energie-Agentur (Dena) entwickelte Energie- und Klimaschutzmanagement. weiterlesen

Kommunales Energiemanagement

Wichtige Impulse

Kommunales Energie- und Klimaschutzmanagement schont Haushaltskassen und Umwelt gleichermaßen. Die Deutsche Energie-Agentur hat hierfür passende Instrumente entwickelt. weiterlesen

Stadtwerke

Nicht abgestimmte Gesetze

Johannes van Bergen, Geschäftsführer der Stadtwerke Schwäbisch Hall, im Interview über die Herausforderungen der Energiewende, schwierige politische Rahmenbedingungen und Bürgerakzeptanz. weiterlesen

Biogas

Stetig wachsende Bedeutung

Biomethan wird im Erneuerbare-Energien-Mix künftig eine wichtige Rolle spielen. Weil sich mit ihm die Versorgungsgrundlast abbilden lässt, es aber auch bedarfsorientiert Energie liefert, ergänzt es ideal Fotovoltaik und Windkraft. weiterlesen

Erneuerbare Energien

Nachhaltiger Nutzen garantiert

Die Energiewende ist eingeleitet und sie wird neben dem Schutz unseres Klimas alles in allem für die Kommunen und ihre Bürger auch wirtschaftliche Vorteile bringen. Eines muss aber klar sein: Zum Nulltarif gibt es den Umbau des deutschen Energiesystems nicht. weiterlesen

Erneuerbare Energien

Die Energiezukunft gestalten

Im Jahr 2011 bestehen weiter gute wirtschaftliche Rahmenbedingungen für kommunales Engagement beim Ausbau erneuerbarer Energien. Die Auswirkungen der Änderungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes müssen aber beobachtet werden. weiterlesen