Jetzt Werbeerfolg planen – Mediadaten 2015

PDF-Download (4,6 MB - Klick auf Abb.)

der gemeinderat ist führender Werbeträger für den kommunalen Bereich. Die Mediadaten 2015 geben Auskunft zu Profil, Zielgruppe und Verbreitung des Fachmagazins, informieren über Werbe- und Sonderwerbeformen Print und Online, Preise und Themenplanung, Sonderausgaben und edition Ratgeber sowie die umfassenden Serviceangebote des Verlags - pro360°. Nutzen Sie unsere Mediadaten für Ihre Werbeplanung 2015! - PDF-Download

KOMMUNE 2030 – Zukunftsstrategien


Der Ratgeber „KOMMUNE 2030 – Zukunftsstrategien für Städte und Gemeinden“ in der edition der gemeinderat ist erschienen! Hochkarätige Autoren zeigen auf 164 inhaltsstarken Seiten auf, wie Kommunen die vielfältigen Herausforderungen für die Zukunft meistern können. Zum breit gefächerten Themenspektrum zählen Föderalismus, Beziehung zwischen Staat und Kommune, Finanzen, Globalisierung, Standortentwicklung, Ratsarbeit, Bürgermeister, Verwaltung, Informationstechnik, Daseinsvorsorge, Energieversorgung, Verkehr, Breitbandausbau. weiterlesen

Bestellen Sie hier KOMMUNE 2030 gegen eine Schutzgebühr in Höhe von nur 7 EUR pro Exemplar (zzgl. Versand und ges. MwSt.)

Neu auf gemeinderat-online.de

Nahwärmnetze
Städte und Gemeinden sind mit steigenden Kosten für die Strom- und Wärmeversorgung konfrontiert. Alternative Energieträger und neue Konzepte der Wärmeversorgung mit Nahwärmenetzen werden gefördert und sind für Kommunen zunehmend attraktiv. Doch gerade die verdichtete Bebauung im urbanen Raum stellt an die Verlegung von Rohrleitungen hohe Anforderungen. weiterlesen

Energiewende
Den meisten deutschen Ökonomen gilt das Erneuerbare-Energien-Gesetz als planwirtschaftlicher Ansatz, der seine Wirkung verfehlt. Tatsächlich aber ist Deutschland mit dem EEG gut unterwegs, stellt der renommierte Volkswirtschaftler Peter Bofinger in seinem Beitrag dar. weiterlesen

Beleuchtungssanierung - Vergabe
Auch wenn den Ratsmitgliedern eine bestimmte LED-Leuchte besonders gut gefällt: Die Modernisierung der Straßenbeleuchtung muss im Regelfall produktneutral ausgeschrieben werden. Welche Ausnahmen gelten und was überhaupt bei der Vergabe von Aufträgen zu beachten ist, wird in diesem Beitrag erklärt. weiterlesen

Raummodule
Die Gründe für einen kurzfristigen Platzbedarf in kommunalen Einrichtungen sind vielfältig. Wir stellen Lösungen vor zum Beispiel für den Bau von Wohnheimen für Flüchtlinge oder auch für Schulen. weiterlesen

Netzausbau - Statement
Die Realisierung der Netzausbauprojekte im Bundesbedarfsplan ist eine unverzichtbare Voraussetzung für das Gelingen der Energiewende in Deutschland. Ein Statement von Robert Habeck, Energiewendeminister in Schleswig-Holstein, zum Gleichstromleitungsprojekt „SuedLink“. weiterlesen

Integrierter Breitbandausbau
Der Ausbau von breitbandigem Internet ist teuer, technisch und rechtlich komplex und vielfach bisher strategielos. Dieser zweiteilige Beitrag stellt den Ansatz des integrierten Breitbandausbaus vor. weiterlesen

Glasfaser-Infrastruktur
Wo immer möglich, bauen die alternativen Netzbetreiber Glasfasernetze auf. Diese Technologie verspricht annähernd grenzenlose Übertragungsmöglich­keiten. Als Zugangstechnik in FTTB/H-Netzen stehen zwei unterschiedliche  Topologien zur Verfügung: aktives Ethernet und passive Netze. weiterlesen

Sichere Radwege
Die Stadt Kaufbeuren will ihre Radschulwege sicherer machen. Die Schüler beteiligen sich an der Aktion und erfassen online die Gefahrenpunkte. Der städtische GIS-Beauftragte Arno Gebert hat das Projekt initiiert. Für ihn besteht ein Zusatznutzen darin, die Bedeutung geografischer Informationen aufzuzeigen. weiterlesen

Energieeffizienz
Wenn Kommunen ihren Energieverbrauch senken, ist das nicht nur ein Beitrag zur Energiewende, sondern schont oft auch den Haushalt. Fünf besonders gelungene Projekte hat die Deutsche Energie-Agentur jetzt im Rahmen ihres Wettbewerbs „Energieeffizienz in öffentlichen Einrichtungen“ ausgezeichnet. weiterlesen

LED-Innenbeleuchtung
Die Umrüstung auf LED-Innenleuchten in öffentlichen Gebäuden ist ein wichtiger Bestandteil des Energiesparprogramms der Stadt Tübingen. Der Stromverbrauch sinkt, die Folgekosten für die Beleuchtung ebenfalls. Die Investitionen amortisieren sich nach wenigen Jahren. weiterlesen

Rechtsprechung
Urteile aus dem Bereich Ausschreibung und Vergabe - kompakt und verständlich aufbereitet weiterlesen

Bildung und Integration
Die Stadt Osterholz-Scharmbeck knüpft mit neuem Gebäudeensemble ein Netzwerk für lebenslanges Lernen. weiterlesen

Ökostrom-Beschaffung - Teil 2
Sollten Kommunen zur Förderung der erneuerbaren Energien auf den Bezug von Ökostrom setzen? Durchaus, obwohl dieser oft nur grün gewaschen ist. In Teil 2 dieses Beitrags widmen sich die Autoren den Ausschreibungskonzepten, die einen ökologisch sinnvollen Strombezug und einen zusätzlichen Umweltnutzen generieren. weiterlesen

der gemeinderat im Online-Kiosk

Das kommunale Fachmagazin der gemeinderat ist auch als e-Paper käuflich zu erwerben. Im Online-Kiosk „Presse-Katalog“ – www.pressekatalog.de – kann auf das jeweils aktuelle Heft zugegriffen werden. Die digitale Ausgabe kostet 3,99 Euro.

Die aktuelle PDF-Ausgabe des gemeinderat ist ganz einfach durch die Eingabe des Titels „der gemeinderat“ in die Suche im Online-Kiosk zu erreichen. Das Angebot reicht aktuell zurück bis zur Februar-Ausgabe 2012.

Die digitale Ausgabe ist auch über eine i-Kiosk-App auf die Versionen für i-Phone, i-Pad oder Android-Smartphones in den Appstores greifbar.

unabhängig - kompetent - zielgruppengenau - serviceorientiert

News

Breitbandausbau
19.12.2014

Kommunen fordern stärkere staatliche Impulse


Flüchtlingsunterkünfte
18.12.2014

NRW-Bank legt Förderprogramm auf


Ländliche Regionen
02.12.2014

Labor für Innovationen


Leser- und Aboservice

Abo-Service/Vertrieb

Tel. 0791/95061-90
Fax 0791/95061-41
E-Mail schreiben

Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote bei jobstimme.de

 

pVS - pro Verlag und Service GmbH & Co. KG
Stauffenbergstraße 18
74523 Schwäbisch Hall

Tel. 0791/95061-0
Fax 0791/95061-41
E-Mail schreiben