Recht Archiv

der gemeinderat verfügt über eine umfangreiche und ständig wachsende Sammlung von Urteilen zu allen Bereichen der Kommunalpolitik, öffentlichen Verwaltung und Kommunalwirtschaft. Die Fälle sind von Experten ausgewählt, die Entscheidungen verständlich erläutert. - Greifen Sie über die Kategorien- oder Freitextsuche auf diese Ressource zu.

Suche nach Themenbereichen:
Klicken Sie bitte auf eine Kategorie

Die Ergebnisse werden im unteren Seitenbereich aufgelistet.

Freitextsuche:
Geben Sie bitte einen Begriff ein

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Bürgerbegehren
Großprojekte
 

Sache des Rats

Über den Bau und den Betrieb von technischen Anlagen zur Abfallbeseitigung sind keine Bürgerbegehren zulässig. (OVG Nordrhein-Westfalen vom 5. Februar 2002 – AZ 15 U 1965/99)
weiterlesen

 

Bürgerbegehren
Gemeindeorgane
 

Nicht neutral

Die für Wahlen vorgeschriebene Zurückhaltung von kommunalen Organen gilt für Volksbegehren nicht. (VG Darmstadt vom 17. Januar 2002 – AZ 3 G 100/02)
weiterlesen

 

Bürgerbegehren
Gemeindeorgane
 

Stellung nehmen

Organe der Gemeinde können öffentlich und wertend Stellung nehmen zum Anliegen eines Bürgerbegehrens. (OVG Nordrhein-Westfalen vom 16. Dezember 2003 – AZ 15 B 2455/03)
weiterlesen

 

Bürgerbegehren
Finanzsituation
 

Rathaus nutzen

Ein Bürgerbegehren benötigt nur dann keinen Deckungsvorschlag, wenn die beantragte Maßnahme keine Kosten oder Einnahmeausfälle verursacht. (VG Oldenburg vom 21. Februar 2005 – AZ 2 B 392/05)
weiterlesen

 

Bürgerbegehren
Baumaßnahmen
 

Bürger beteiligen

Sieht die Gemeindeordnung bei der Aufstellung von Bebauungsplänen bereits eine Bürgerbeteiligung vor, kommen Bürgerbegehren zu einzelnen Bauprojekten nicht in Frage. (OVG Lüneburg vom 17. Dezember 2004 – AZ 10 LA 84/04)
weiterlesen

 

Bürgerbegehren
Finanzsituation
 

Genaue Zahlen

Sind mit der Realisierung eines kommunalen Projekts Kosten verbunden, muss ein dazu angestrengtes Bürgerbegehren belastbare Aussagen zur Finanzierung treffen. (OVG Lüneburg vom 11. August 2003 – AZ 10 ME 82/03)
weiterlesen

 

Bürgerbegehren
Antragstellung
 

Präzise formulieren

Ein Bürgerbegehren muss den Gegenstand der Entscheidung konkret benennen, sonst ist es unzulässig. (OVG Münster vom 23. April 2002 – AZ 15 A 5594/00)
weiterlesen

 

Treffer 1 bis 7 von 21
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 Nächste > Letzte >>

Leser- und Aboservice

Abo-Service/Vertrieb

Tel. 0791/95061-90
Fax 0791/95061-41
E-Mail schreiben

Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote bei jobstimme.de

 

pVS - pro Verlag und Service GmbH & Co. KG
Stauffenbergstraße 18
74523 Schwäbisch Hall

Tel. 0791/95061-0
Fax 0791/95061-41
E-Mail schreiben